Bildnachweis
Berlin

Berlin, Stadt

Als Hauptstadt ist Berlin eine der wichtigsten Akteurinnen für Klimaschutz in Deutschland. Vonseiten der Bundespolitik, Wirtschaft, Wissenschaft und Institutionen werden hier wesentliche Schritte zur Klimawende, Energiewende und Verkehrswende in der gesamten Bundesrepublik angestoßen und geleitet. Auch die Stadt selbst ergreift auf allen relevanten Ebenen der Daseinsvorsorge Maßnahmen, um die Umwelt zu schützen und eine nachhaltige Zukunft zu gestalten. Die Berliner Klimaschutzpolitik orientiert sich dabei am 1,5-Grad-Ziel. Um dies zu erreichen, will die Stadt bis spätestens 2045 klimaneutral sein. Bis 2030 sollen immerhin schon 70 % der CO2-Emissionen reduziert werden. Grundlage für entsprechende Maßnahmen bis zunächst 2026 ist das Berliner Energie- und Klimaschutzprogramm. Wichtige Handlungsfelder hier sind der Energie- und Gebäudesektor, Wirtschaft und Verkehr.

Weniger CO2 im Verkehr soll durch die Stärkung des ÖPNV und die Förderung von Radverkehrsprojekten geschehen. Berlin verfügt über ein umfassendes Netzwerk von Straßenbahnen, U-Bahnen und Bussen. Um dieses für alle erschwinglich zu machen, diskutiert die Berliner Koalition über die Einführung eines dauerhaften 29-Euro-Ticket-im-Abo. In puncto Elektromobilität geht die Stadt voran: Die Landesbetriebe Verkehr (BVG), Wasser (BWB) und Stadtreinigung (BSR) elektrifizieren zunehmend ihre Flotten. Ein Großteil der Abfallsammelfahrzeuge fährt mit Biogas. Aktuell gibt es in Berlin rund 2.000 öffentlich-zugängliche Ladepunkte für E-Autos. Bis 2030 sollen rund 3.300 weitere errichtet werden. Auch der Ausbau von Rad- und Fußwegen wird unter der Prämisse einer ausgewogenen und bedarfsgerechten Verkehrsplanung vorangetrieben. Eine Neuaufteilung des öffentlichen Straßenraums soll zu mehr Stadtgrün und Aufenthaltsmöglichkeiten beitragen.

In verschiedenen Projekten werden zukunftsfähige Konzepte erprobt wie die Schwammstadt. Diese ist vor allem hinsichtlich Klimaanpassung ein wegweisendes Vorhaben. Durch das unter- und oberirdische Halten und Speichern von Regenwasser wird die umliegende Vegetation versorgt und die Umgebung durch Verdunstung gekühlt. Entsprechende Quartiere finden sich beispielsweise in Berlin Adlershof, der Rummelsburger Bucht und in Berlin-Grünau. Die Nutzung von erneuerbaren Energien zählt auch zu den wichtigen Vorhaben für eine klimaneutrale Stadt. Aufgrund der geographischen Lage kann Berlin diese jedoch nur eingeschränkt selbst produzieren. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Solarenergie und Biomasse. Die Installation von Solaranlagen ist bei neu errichteten Gebäuden bereits Pflicht. Im Bestand soll der Anteil von aktuell 4,4 % bis in die 2030er auf 25 % Solarstrom angehoben werden.

Ein weiterer bedeutender Schritt Berlins im Klimaschutz ist die Förderung der Energiewende auf lokaler Ebene. Zahlreiche Projekte und Programme unterstützen Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen bei der Reduzierung ihres ökologischen Fußabdrucks. Von Energieeffizienzmaßnahmen in Gebäuden bis hin zu Anreizen für die Nutzung umweltfreundlicher Technologien – Berlin setzt auf breite Beteiligung, um seine klimapolitischen Ziele zu erreichen. Lesen Sie hier über innovative Konzepte, Lösungen für den ÖPNV, aktuelle Gesetzgebung und Veranstaltungen für Kommunen aus der Hauptstadt.

Mehr lesen
Bundesland Berlin
Einwohner 3.644.826 m: 1.792.801, w: 1.852.025
Größe 891.12 km² 4090 Einwohner je km²
Merkmale Großstädte und Hochschulstandorte mit heterogener sozioökonomischer Dynamik

Karte Berlin und ähnliche Kommunen

Kommunenliste

Kreislaufwirtschaft - Kommune Berlin, Stadt Themen und Trends

überflutetes Fußgängerzone in Köln mit Verkehrsschildern und Baum
Allgemein Berlin 16. Januar 2024

Klimaanpassungsgesetz: Kommunen müssen Vorsorge leisten

Deutschland soll widerstandsfähiger gegen Hitze, Trockenheit und Starkregen werden. Deshalb hat die Ampel-Regierung im November einen Gesetzesentwurf auf den Weg gebracht, der Bund, Länder und Kommunen zur Klimaanpassung verpflichtet.

bunter Haufen mit großer Menge Elektroschrott mit alten Lautsprechern
Abfall Berlin 15. Januar 2024

Wo und wie wird Elektroschrott entsorgt?

Die Anzahl der in der EU – und somit auch in Deutschland – auf dem Markt erhältlichen neuen Elektrogeräte steigt von Jahr zu Jahr. Damit geht auch ein starkes Wachstum der Elektroschrottmengen einher, die deutschlandweit zuletzt bei knapp zwei Millionen Tonnen pro Jahr und weltweit sogar bei 53,6 Millionen Tonnen lagen.

Gruppenbild der jubelnden Preisträger des Klimaaktive-Kommune Preises 2023
Allgemein Berlin 15. Dezember 2023

Difu prämiert zehn klimaaktive Kommunen

Beim diesjährigen Wettbewerb „Klimaaktive Kommune 2023“ wurden zehn deutsche Kommunen für ihre vorbildlichen Projekte im Bereich Klimaschutz prämiert. Sie bekamen jeweils ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro für weitere Klimaschutzaktivitäten.

Verkehrswende: Länder stoppen neues Straßenverkehrsgesetz
Allgemein Verkehr Berlin 12. Dezember 2023

Verkehrswende: Länder stoppen neues Straßenverkehrsgesetz

Der Bundesrat hat im November eine Reform des Straßenverkehrsgesetzes verhindert. Diese sollte Kommunen mehr Spielraum bei der Gestaltung des Verkehrs vor Ort ermöglichen. SPD-Abgeordnete Isabel Cademartoris vermutet parteipolitische Gründe für die Blockadehaltung der Länder.

Steinsockel vor dem Bundesverfassungsgericht
Allgemein Berlin 8. Dezember 2023

Haushaltskrise: 60 Mrd. Euro für Klimafonds fallen weg

Laut einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts ist die Umschichtung von 60 Mrd. Euro in den Klimafonds verfassungswidrig. Damit steht nicht nur die Bundesregierung vor einem Problem, sondern auch der Klimaschutz in den Kommunen.

Die leuchtende Ampel vor bewölktem Himmel
Allgemein Berlin 4. Dezember 2023

Koalitionsvertrag 2021: Was hat die Ampel bisher umgesetzt?

Seit zwei Jahren lenkt das Ampel-Bündnis bestehend aus Bündnis 90/Die Grünen, SPD und FDP nun die Geschicke des Landes. Wir wollten wissen: Wie erfolgreich hat die Regierung ihre Versprechen aus dem Koalitionsvertrag 2021 bisher umgesetzt?

Ausschnitt eines Textdokuments mit in Gelb hervorgehobenem Begriff Bundespräsident
Allgemein Berlin 28. November 2023

Bundespräsident setzt sich für finanzschwache Kommunen ein

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier reagiert auf einen Brief des Aktionsbündnisses „Für die Würde unserer Städte“. Seine Antwort lässt die finanzschwachen Kommunen auf seine Unterstützung bei einer Altschuldenlösung hoffen.

Hochhaus mit grüner Fassade vor Wolkenkratzern in der Schwammstadt
Wasser Berlin, Leipzig 1. August 2023

Stadt der Zukunft: Die Schwammstadt

Wasser halten und sinnvoll nutzen, statt es abzuleiten: Das ist die Idee der Schwammstadt. Angesichts des Klimawandels und zunehmender Wetterextreme schreitet deren Realisierung voran.

Partner machen Kooperation für öffentliche Finanzen und reichen sich die Hände
Digitalisierung Berlin 2. Mai 2023

Öffentliche Finanzen und Kooperationen

Seit dem Ukrainekrieg ist die Situation auch in den Kommunen angespannt, stehen Städte und Gemeinden vor komplexen Herausforderungen. Und das maßgeblich auch in finanzieller Hinsicht. Die Hauptfrage dabei: Wie ist in dieser Situation die Daseinsvorsorge zu gewährleisten?

Fahrrad fährt eng neben Auto auf der Straße
Verkehr Berlin 7. April 2023

Verkehrswende: So geht CO2-arm pendeln

Die Verkehrswende kommt nur schleppend voran. Grund dafür ist auch die alltägliche Fahrt mit dem Auto zur Arbeit. Wie gelingt CO2-armes Pendeln?

Steffi Lemke, Heather Humphreys und Cem Özdemir beim Zukunftsforum Ländliche Entwicklung während der Internationalen Grünen Woche 2023 in Berlin.
Allgemein Berlin 27. Januar 2023

Ländliche Regionen als Schlüssel zur Klima- und Energiewende

Innovation und Erfindergeist kommen nicht nur aus den Städten, sondern haben ihren Ursprung vor allem in ländlichen Regionen. Das zeigt Jahr für Jahr das Zukunftsforum Ländliche Entwicklung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Dass Land auch Klima kann, war Thema des diesjährigen Kongresses. Klimaschutz Kommune war vor Ort dabei.

Deutscher Kommunalkongress 2022
Allgemein Berlin 1. August 2022

Zukunft vor Ort gestalten – Deutscher Kommunalkongress 2022

Am 27. und 28. Juni 2022 veranstaltete der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) in Berlin unter dem Titel „Stadt.Land.Nachhaltig – Zukunft vor Ort gestalten“ den Deutschen Kommunalkongress 2022. Mit VertreterInnen aus der Bundespolitik, Wirtschaft und Wissenschaft tauschten sich kommunale EntscheiderInnen über Klimaschutz und Anpassungsmaßnahmen aus.

Mehr Solaranlagen für Kommunen
Digitalisierung Energie Berlin 1. Mai 2022

Osterpaket: Tempo bei der Energiewende

Das Bundeskabinett hat mit dem sogenannten „Osterpaket“ eine Reihe neuer Gesetze auf den Weg gebracht, um den Ausbau erneuerbarer Energien voranzutreiben. Bei dem mehr als 500 Seiten starken Gesetzespaket handelt es sich um die größte energiepolitische Novelle seit Jahrzehnten. Fünf Gesetze und zahllose Verordnungen werden angepasst.

Arzneimittelrückstände im Abwasser
Wasser Berlin 1. März 2022

Hohe Reinigungskosten durch Arzneimittelrückstände im Abwasser

Die Einträge an Arzneimittelrückständen ins Abwasser steigen und verursachen enorme Umweltreinigungskosten. BDEW schlägt „Fonds-Modell“ als Lösung vor.

Schönste Stadt: Auf 6 Qualitäten kommts an!
Allgemein Berlin 1. Januar 2022

Schönste Stadt: Auf 6 Qualitäten kommts an!

Schönheit ist Ansichtssache. So heißt es zumindest. Doch wenn es um die Bewertung von Städten und Gemeinden geht, sind es doch immer die gleichen Qualitäten, die zählen.

Portrait von SPD Bundestagsabgeordnetem Michael Thews im blauen Hemd

Michael Thews

Berlin, Lünen

Abfall

„Wir brauchen ein Recyclinglabel“

Lexikon der Kreislaufwirtschaft und Daseinsvorsorge Themenfelder in Berlin

Klimaschutz

Klimaschutz gehört im Wesentlichen zum Umweltschutz. Allerdings liegt beim Klimaschutz der Fokus auf einer Reduzierung von schädlichen Treibhausgasemissionen, um die weitere Erwärmung der Erde zu begrenzen. Dies gelingt einerseits durch ein bewusstes Vermeiden von Emissionen durch entsprechende politische Aktivitäten und Maßnahmen für ein energieeffizientes Leben und Wirtschaften. Anderersei...

Alles zum Thema Klimaschutz

Wissen alphabetisch

Teilen Sie Ihre
Erfahrungen mit uns!

Auf unserem gemeinsamen Weg zu einer umweltfreundlichen Zukunft spielen Kommunen eine entscheidende Rolle. Ihre Bemühungen und Fortschritte im Umwelt- und Klimaschutz sind inspirierend und verdienen es, geteilt und gewürdigt zu werden.

Wir laden Sie herzlich dazu ein, Ihre Strategien, Partnerschaften und Projekte für eine nachhaltige Entwicklung hier auf Klimaschutz Kommune vorzustellen. Indem Sie Ihre Erfahrungen teilen, geben Sie anderen Kommunen die Möglichkeit, von Ihren Erfolgen und Herausforderungen zu lernen.

Nutzen Sie hierfür unser Online-Formular oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0341 355 7 2927. Unsere Redaktion wird die von Ihnen bereitgestellten Informationen nutzen, um eine Profilseite für Ihre Kommune zu erstellen. Schreiben Sie uns noch heute!