Lexikon

ÖPP Abfallwirtschaft

Eine öffentlich-private Partnerschaft (ÖPP; englisch: Public-Private Partnership bzw. PPP) ist eine – in der Regel langfristige – vertraglich geregelte Kooperation zwischen öffentlichen Auftraggebern und privaten Unternehmen. In der Abfallwirtschaft kommen solche Zweckgesellschaften zwischen Kommunen und privaten Entsorgern zustande. Da letztere in einer ÖPP neben der eigentlichen Leistungserbringung auch deren volle oder partielle Finanzierung tragen, legen sie besonderes Augenmerk auf Wirtschaftlichkeit. Während die Kommunen weiterhin ihre gemeinwohlorientierten Ziele wahren und zugleich an den Gewinnen beteiligt werden, profitieren sie vom Know-how ihres Partners und einer Entlastung ihrer Haushalte. Für die privaten Entsorger ergibt sich wiederum ein attraktives Geschäftsfeld, weshalb häufig von einer Win-Win-Situation die Rede ist.

Ausschnitt eines Textdokuments mit in Gelb hervorgehobenem Begriff Bundespräsident
Allgemein Berlin 28. November 2023

Bundespräsident setzt sich für finanzschwache Kommunen ein

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier reagiert auf einen Brief des Aktionsbündnisses „Für die Würde unserer Städte“. Seine Antwort lässt die finanzschwachen Kommunen auf seine Unterstützung bei einer Altschuldenlösung hoffen.

Mann steckt in der Krise und hält den sinkenden Pfeil
Allgemein Bundesweit 2. Januar 2023

Wie Kommunen von der Krise profitieren

Coronakrise, Energiekrise, Klimakrise ­– und kein Ende in Sicht? Sicher: Wir leben in herausfordernden Zeiten. Doch statt immer neuen Warnungen und Schreckensszenarien hinterherzurennen, ist nun Optimismus und Tatkraft das Gebot der Stunde. Denn auch die Krise hat Gewinner und Gewinnerinnen. Klimaschutz Kommune zeigt Chancen auf, die sich für Städte und Gemeinden aus der aktuellen Lage ergeben.

Klimaschutz: Das müssen Kommunen wissen
Digitalisierung Hannover 1. Oktober 2021

Klimaschutz: Das müssen Kommunen wissen

Das Thema Klimaschutz beschäftigt Kommunen in ganz Deutschland. Vor dem Hintergrund internationaler und nationaler Richtlinien eröffnen sich dabei verschiedene Handlungsfelder.

Forschungen für Biodiversität und Moore erhalten Deutschen Umweltpreis
Wasser Greifswald 1. September 2021

Forschungen für Biodiversität und Moore erhalten Deutschen Umweltpreis

Der hochdotierte Deutsche Umweltpreis geht in diesem Jahr an die Biodiversitätsforscherin Katrin Böhning-Gaese und den Moorforscher Hans Joosten.

Rückblick auf den 17. Deutschen Kämmerertag
Allgemein Berlin 1. September 2021

Rückblick auf den 17. Deutschen Kämmerertag

Kommunen - Quo vadis? Ein Kongress nach fast zwei Jahren Corona-Krise und kurz vor der Bundestagswahl / Ein Rückblick mit Chefredakteurin Vanessa Wilke (Der Neue Kämmerer)

Moderne Abfallwirtschaft braucht kreative Lösungen
Abfall Frankfurt am Main 1. September 2021

Moderne Abfallwirtschaft braucht kreative Lösungen

Abfallbeseitigung gehört zu den Kernaufgaben von Städten und Gemeinden. Doch neue Herausforderungen in diesem wichtigen Teil der Daseinsvorsorge erfordern kreative Lösungen.

Kommunenliste